Logbuch-Archiv 2009 - Oktober bis Dezember

horizontal rule

horizontal rule

 [  Tradition und Kultur
                    des Bikens  ]

Tradition (lat. tradere = hinübergeben) bezeichnet die Weitergabe von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen. Tradition geschieht innerhalb einer Gruppe oder zwischen Generationen und kann mündlich oder schriftlich über Erziehung oder spielerisches Nachahmen erfolgen. Die soziale Gruppe wird dadurch zur Kultur.

horizontal rule

Der traditionelle Jahresrückblick
Wohl das einzige Jahr, in dem wir nun mit 2 Singletrailern unterwegs waren.

   

Sa. / 26.12. / 2h 49min / 19,4km / 519HM / MTB
mit dabei: Manu &Thomas, Pia & Zoe


2. Weihnachtstag - Fahrversuche

Da muss inzwischen so mancher Schokoladen-Weihnachtsmann abgestrampelt werden. Wenn die Schneelage mäßig ist, freut es das Bikerherz. Zwar ist es so kalt, dass man jederzeit mit verstecktem Eis rechnen muss. Doch im Großen und Ganzen rollt es problemlos.

Während die Kinder in ihren kuscheligen Anhängern von Kerzen, Weihnachtsliedern, Plüschtierchen und Kaufläden träumen, strampeln wir durch die Wälder zwischen Oberried und Kirchzarten.

Mit klarem Kopf und müden Beinen schmecken Kaffee und Lebkuchen hinterher noch mal so gut!

Do. / 24.12.

Frohe Weihnachten !

Bühnenbild: Pia.
Das Christuskind, dieses versichert bikeXtra.de,
ist trotz stürmischer Bewunderung unversehrt geblieben.

So. / 01.11. / MTB
mit dabei: Pia

 

November
Fortschritte

Sa. / 31.10. / 2h 07min / 19,8km / 737HM / MTB
mit dabei: Kai, Thomas - Martinis (nur zu Besuch)


unverhofft

Zuerst stehen plötzlich die Martinis vor der Tür - eine sehr freudige Überraschung. Dann am späten Nachmittag eine Mountainbiketour mit Kai zum Stollenbach.

Sa. / 03.10. / 7h 54min / 79,9km / 1441HM / MTB
mit dabei: Eike, Astride & Matthias, Linda & Dennis, Kai, Harry, Casimir, Andrea, Sabine & Horst u.v.m.


Saarländer-Camp in der Rappenecker Hütte

Wie bereits vor einigen Jahren treffen sich alte MTB-Weggefährten im Schwarzwald. Bei bestem Wetter fahren wir eine Runde über den Schauinsland, Notschrei, Stübenwasen. Ein Abstecher auf den Feldberggipfel darf nicht fehlen. Dann Feldsee, Pause am Raimartihof, Rinken, Abfahrt ins Zastlertal, Freiburg, Günterstal, Schauinslandbahn.

Jetzt, es dämmert bereits, nur noch die Gondel auf den Schauinsland nehmen und schon sitzen wir in der Rappenecker Hütte vor dem warmen Abendessen ... säßen wir ...
Leider gibt es ein kleines Problem: Zwar hat die Gondel heute bis Mitternacht geöffnet, doch leider funktioniert wegen eines technischen Defekts gar nichts. Es bedarf einiger Telefonate, bis wir ein paar Großraumtaxis organisiert haben, die uns 10 Biker zu einem vernünftigen Preis samt Mountainbike hinauf auf den Schauinsland bringen.


Nun brauchen wir uns nur noch zur Rappenecker Hütte hinabrollen lassen, wo die Daheimgebliebenen uns schon sehnlich erwarten. Bei gutem Abendessen, Eikes Gitarrenmusik und einem Radlerbier gibt es einiges zu erzählen.

horizontal rule

[ Jahresrückblick 2009 ] << zurück >> [ aktuelles  Logbuch ]